Antworten auf häufige Fragen


Anmeldung
Anmeldung (telefonisch, per mail, Fax…) ist grundsätzlich erforderlich, da ausschließlicher Trainerbetrieb, siehe „Hochseilgarten allgemein“
 
Bezahlung
Die Eintrittskosten werden vor der Benutzung bar bezahlt. Kreditkarten oder Bankkarten können wir leider nicht akzeptieren. Bei Gruppen, Firmenevents, Trainings …wird nach Rechnungsstellung bezahlt

Ermäßigung
Wir erstellen selbstverständlich auf Anfrage individuelle Angebote mit individuellen Preisen. Grundsätzlich gibt es Gruppenpreise ab 12 Teilnehmer und Sonderpreise für Vereine, soziale Einrichtungen und Behörden….
 
Kleidung
Bekleidung und Schuhwerk (leichte Bergschuhe, feste Turnschuhe) wie zu einer leichten Bergwanderung, ideal witterungsangepaßte Outdoorbekleidung im Zwiebelprinzip. Umkleiden am Hochseilgarten.
 
Öffnungszeiten
Wir haben täglich an 365 Tagen im Jahr, nach Voranmeldung geöffnet  Normale Startzeiten 09,30  / 13,30 / 17,00 Uhr, individuelle Startzeiten nach Absprache möglich
 
Teilnehmerzahl.                                                                                                                                                             wir öffnen ab 4 Teilnehmer, Einzelbucher versuchen wir zu Gruppen zusammenzufassen bzw. zu kleinen Gruppen dazuzubuchen. Ein Trainer betreut 8 – 10 Teilnehmer.  In den Nieder und Hochseilgarten lassen wir auf einmal maximal 45 Teilnehmer (20 Nieder-, 25 Hochseilgarten). Bei größeren Gruppen z. B. 50 Teilnehmer werden 2 Großgruppen a´25 Teilnehmer gebildet, die eine Großgruppe ist im Hochseilgarten, die andere Großgruppe absolviert Bodenstationen nach Absprache (evtl. als Wettbewerb).  Nach zeitlicher Absprache, Wechsel der Großgruppen. Sowohl am Boden, im Nieder- und Hochseilgarten werden die Gruppen (8-10 Teilnehmer) von je einem Trainer angeleitet und betreut. Derzeit größte Gruppe umfasste 165 Teilnehmer.                                                                                                          

Körperliche Voraussetzungen
Eine durchschnittliche körperliche Gesundheit genügt, spezielle Vorerfahrung ist nicht notwendig. Bei vielen Übungen ist die sportliche Komponente im Vergleich zur mentalen Herausforderung eher zweitrangig. Die Übungen im Level I und II kann jedermann bewältigen, der „aufrecht gehen kann…“ Bei Level III ist eine gewisse Fitneß und Kraft von Vorteil… Kinder unter 150 cm können sich meist nicht selbstständig umhängen (müssen daher von jemandem Größeren begleitet werden), da die Stahlseile für die Eigensicherungskarabiner in ca. 2 Meter Höhe angebracht sind.

Schulklassen und Jugendgruppen
Der Hochseilgarten bietet ein hervorragendes Forum für viele Arten von lebendigem Lernen. Im Vordergrund steht der Erkenntnisgewinn über das Individual¬- und Gruppenverhalten. Die Lernergebnisse werden nach eingehender Reflektion in den Alltag der einzelnen Gruppenmitglieder übertragen. Der wichtigste Grundgedanke ist hierbei: Etwas, was man außerhalb der gewohnten Umgebung erlebt und selbst erarbeitet, regt zu intensiverem Nachdenken an und bleibt länger im Gedächtnis haften.
 
Teilnehmererklärung
Die Teilnehmererklärung enthält die ausführlichen Teilnahmebedingungen. Sie wird vor Benutzung des       Nieder-/Hochseilgartens mit den Trainern abgearbeitet, durchgelesen und unterschrieben.

Wetter.                                                                                                                                                                   Die Benutzung des Hochseilgartens ist nahezu wetterunabhängig (außer bei Sturm und Gewitter). Mit vernünftiger Bekleidung können unsere Programme nahezu bei jeder Witterung durchgeführt werden.

Gutscheine
Gerne versenden wir Gutscheine für all unsere Programme (am vernünftigsten für Schnupperprogramm). Alles was wir hierzu benötigen ist Ihre Adresse und um den Gutschein „persönlicher“ zum machen, evtl den Namen des/der Beschenkten. Auf einem Beiblatt sind die Aktivierungs- und Zahlungsmodalitäten für den Gutschein beschrieben. Unsere Gutscheine haben keine Geltungsdauer und sind  übertragbar.

Zuschauer,                                                                                                                                                 Zuschauer sind herzlich willkommen und zahlen selbstverständlich keinen Eintritt. Nur wer klettert muss bezahlen. Nette kleine Hütte und große Terrasse laden zum Zuschauen ein..


Sonstige Infrastruktur direkt am Hochseilgarten
Kostenfreier Eintritt für Hochseilgartenteilnehmer im Freischwimmbad mit Schwimm-/Badeteich, Beachvolleyballplatz, Inlineskatingplatz, Fußballplatz…, im Hochseilgarten Bogenschießen, Slackline…